Altersvorsorge mit Aktien-Investmentfonds

Ohne Eigeninitiative droht im Ruhestand eine immer größer werdende finanzielle Lücke. Daher wird die private Altersvorsorge künftig unverzichtbar. Doch wie legen Sie Ihr Kapital schon heute gezielt für die Ansprüche von morgen an?

Im langfristigen Vergleich sind Aktienfonds eine ideale Anlageform. Profitabel, flexibel und mit überschaubarem Risiko bieten Aktienfonds hohe Renditechancen. Das Kapital ist täglich verfügbar, und der Vermögensaufbau wird professionell und gewinnorientiert von erfahrenen Fondsmanagern gesteuert.

Gerade über einen langen Zeitraum ist die Rendite bei einer Anlage in Aktienfonds besonders interessant. Dies bestätigt auch Finanztest 11/97 (S. 18):

"In puncto Renditechancen schlägt der Aktienfonds alle anderen Anlageformen deutlich"

Ideal für die private Vorsorge ist bei Aktienfonds die Möglichkeit, durch regelmäßiges Fonds-Sparen über einen längeren Zeitraum kontinuierlich größer werdende Kapitalwerte zu bilden.

Schon mit kleinen monatlichen Beträgen können Anleger vorsorgen und am Aktiengeschäft teilnehmen. Aktienfonds-Sparpläne sind bereits ab 25,-- € monatlich möglich.

Dadurch profitieren Anleger gleich doppelt: Das Anlagekapital vergrößert sich regelmäßig und das mit überschaubaren monatlichen Beträgen. Gleichzeitig wird der "Cost-Average-Effekt" genutzt: Bei niedrigen Kursen werden viele, bei hohen Kursen wenig Anteile von den monatlichen Sparbeträgen gekauft. Dieser Effekt bewirkt, daß langfristig ein günstigerer Einstandspreis erzielt wird.

Für den gezielten Vermögensaufbau und als wichtige Säule der private Altersvorsorge gehören Aktienfonds daher in jedes Portfolio.


Erstellt von . Bitte bewerten Sie uns auf Google Plus