VL Depot Vergleich

Mit dem VL Depot Vergleich finden Sie den besten Anbieter für Ihre Vermögenswirksamen Leistungen.

Vergleich der Depotstellen

FFB VL Depot

FFB im VL Depot Vergleich

  • 310 mögliche FFB VL Fonds
  • 100% Fondsdiscount bei Online Depoteröffnung
  • 12 EUR Depotgebühren pro Jahr
  • ETFs möglich bei Online Depoteröffnung

ebase VL Depot

ebase im VL Depot Vergleich

Fondsdepotbank VL Depot

Fondsdepotbank im VL Depot Vergleich

DWS VL Depot

DWS im VL Depot Vergleich




Wie kann ich ein VL Depot eröffnen?

  1. Sie entscheiden sich zunächst für einen Anbieter aus dem obigen VL Depot Vergleich.
  2. Dort laden Sie den PDF Antrag herunter, füllen diesen vollständig aus und senden ihn unterschrieben an die angegebene Adresse.
  3. Bei der Auswahl des VL Fonds hilft Ihnen unsere Übersicht empfohlener VL Fonds.
  4. Nachdem das Depot nach etwa einer Woche eröffnet ist, informieren Sie Ihren Arbeitgeber über den neue VL Sparplan.
  5. Dieser überweist dann monatlich den Sparbetrag an die Depotstelle.
  6. Die VL Fonds oder ETF werden nun mit den genannten Rabatt gekauft.

Kann ich mein VL Depot zu einem anderen Anbieter übertragen?

Wussten Sie schon? Wenn Sie Ihr vorhandenes Depot zu uns übertragen, erhalten Sie zusätzlich zu unserem Fondsdiscount noch bis zu 5.000 € Depotwechselprämie! Wenn Ihr Depot bereits bei einem der obigen Anbieter liegt, ist der Depotübertrag jederzeit ohne Verlust der Prämie möglich.

Grundsätzlich können Sie Ihr Depot jederzeit kostenlos zu einer anderen Bank oder einem Broker übertragen. Bei einem Depot für Vermögenswirksamen Leistungen ist jedoch die Sperrfrist zu beachten! Wenn Sie Ihr Depot innerhalb der festgelegten Sperrfrist von 7 Jahre übertragen, verlieren Sie als Arbeitnehmer den Anspruch auf die staatliche Arbeitnehmersparzulage. Wenn Sie keine VL Förderung erhalten, z.B. weil Sie über der Einkommensgrenze liegen, können Sie natürlich jederzeit das Depot wechseln.

Sollten Sie mit Ihrem bisherigen Anbieter nicht zufrieden sein, können Sie Ihr Depot dort allerdings einfach beitragsfrei stellen und woanders ein neues eröffnen. Das alte Depot können Sie dann mit Ablauf der Sperrfrist ohne Verlust kündigen.