Mietkautionsbürgschaft

Bürgschaft für Ihre Mietkaution

Wer geringe finanziellen Reserven hat oder wer sein Geld lieber in die Einrichtung seiner Wohnung stecken möchte, sollte beim Abschluß eines neuen Mietvertrages über eine Mietkautionsbürgschaft nachdenken. Aber auch bei einem bestehenden Mietverhältnis kann man die bereits gezahlte Kaution mit einer Mietkautionsbürgschaft vom Vermieter zurück bekommen.

Kostenrechner Mietkautionsbürgschaft

Nettodarlehensbetrag
Euro
Kreditlaufzeit
Verwendungszweck
∅ Kosten
pro Jahr
Kautionsfuchs
Mietkaution
(1 Bewertungen)
45,00 €
im 1. Jahr
45,00 €
ab 2. Jahr
45,00 €
∅ Kosten
pro Jahr
Basler Versicherungen
Mietkaution
(1 Bewertungen)
47,00 €
im 1. Jahr
47,00 €
ab 2. Jahr
47,00 €
∅ Kosten
pro Jahr
Deutsche Kautionskasse
Moneyfix Mietkaution
(1 Bewertungen)
47,00 €
im 1. Jahr
47,00 €
ab 2. Jahr
47,00 €
∅ Kosten
pro Jahr
meineMietkaution
Mietkaution
(1 Bewertungen)
47,00 €
im 1. Jahr
47,00 €
ab 2. Jahr
47,00 €
∅ Kosten
pro Jahr
EuroKaution
easyKaution
(1 Bewertungen)
50,00 €
im 1. Jahr
50,00 €
ab 2. Jahr
50,00 €
∅ Kosten
pro Jahr
kautel
Kautel-Kaution
(1 Bewertungen)
50,00 €
im 1. Jahr
50,00 €
ab 2. Jahr
50,00 €
∅ Kosten
pro Jahr
kautionsfrei.de
Mietkaution
(1 Bewertungen)
52,50 €
im 1. Jahr
52,50 €
ab 2. Jahr
52,50 €
∅ Kosten
pro Jahr
Deutscher Mietkautionsbund
Mietkaution
(1 Bewertungen)
59,90 €
im 1. Jahr
50,00 €
ab 2. Jahr
53,30 €
∅ Kosten
pro Jahr
SWK Bank
SWK Mietkaution
(19 Bewertungen)
100,00 €
im 1. Jahr
50,00 €
ab 2. Jahr
66,67 €
∅ Kosten
pro Jahr
norisbank
Mietkaution
(179 Bewertungen)
95,00 €
im 1. Jahr
60,00 €
ab 2. Jahr
71,67 €
∅ Kosten
pro Jahr
* Werte für gewählten Zeitraum. Bitte beachten Sie die detaillierten Preisinformationen gem §6 PAngV, die Sie über den Infobutton erhalten. Alle Angaben ohne Gewähr, © financeAds.net
Im Vergleich wurden nur Angebote berücksichtigt, für die unser Haus eine Vereinbarung unterhält, die eine Kostenübernahme des Produktanbieters (Provisionszahlung) regelt.

Vorteile für den Mieter

Eine Mietkautionsbürgschaft dürfte in jedem Fall günstiger sein als das Girokonto zu überziehen, um die Kaution bar zu bezahlen.

Sie schützt den Mieter vor einer unberechtigten Verwendung des Kautionsbetrages.

Muss der Vermieter eine Mietkautionsbürgschaft akzeptieren?

Nein: Der Vermieter muß eine Bürgschaft nicht akzeptieren. Er kann auch auf einer Barzahlung oder einem Mietkautions-Sparbuch bestehen.

Wenn der Vermieter eine Bürgschaft nicht akzeptiert, liegt dies häufig daran, daß er unsicher ist, ob eine Bürgschaft eine gleichwertiger Ersatz für eine Mietkaution ist. Oder er fürchtet im Schadenfalle den vermeintlichen Aufwand gegenüber der Kautionskasse und vertraut nur barem Geld. Es ist daher empfehlenswert, bereits bei Abschluß des Mietvertrages, die Themen Mietkaution und Bürgschaft aktiv anzusprechen.

Wenn der Vermieter eine Bürgschaft als Mietkaution nicht akzeptiert, ist ein kostenloser Rücktritt innerhalb von 14 Tagen nach Ausstellung der Urkunde möglich.

Vorteile für den Vermieter

Als Vermieter ist man verpflichtet, die Mietkaution getrennt vom eigenen Vermögen zu verwahren. Zudem sind dem Mieter jährlich Zinsen zu zahlen, die in der Nebenkostenabrechnung anzugeben sind. Wer sich diesen Verwaltungsaufwand sparen will, ist mit einer Mietkautionsbürgschaft gut bedient.

Zudem ist die Urkunde der Kautionskasse ein posives Mieter-Merkmal, da diese nur nach erfolgreicher Prüfung durch Schufa, Infoscore oder Kreditreform ausstellt wird. Der Vermieter spart sich so eine eigene Bonitätsprüfung und kann trotzdem sicher sein, daß der neue Mieter finanziell keine negative Vorgeschichte hat. So kann er wahrscheinlich auch mit einer pünktlichen Zahlungen der Miete rechnen.

Nachteile der Mietkautionsbürgschaft

Die Kosten der Kautionsversicherung sind (im Gegensatz zur zurückzahlbaren Kaution) verloren.

Wer die Kaution frei zur Verfügung hat, sollte angesichts der niedrigen Zinsen auf Tagesgeldkonten und Festgeld die Mietkaution weiterhin bar an den Vermieter zahlen.


Erstellt von . Bitte bewerten Sie uns auf Google Plus