Sie befinden sich hier: Home » Fonds » Fondsdiscount » FIL Fondsbank | FFB - Depot:plus

FIL Fondsbank | FFB - Depot:plus

Im Depot der FIL Fondsbank | FFB - Depot:plus können Sie Investmentfonds von verschiedenen Fondsgesellschaften kaufen.

Jetzt Depot eröffnen und Sie erhalten bis zu 100% Rabatt auf den Ausgabeaufschlag!

FIL Fondsbank | FFB - Depot:plus Depot eröffnen mit Best-Preis-Garantie
Sollten Sie in einem anderen Fondsshop ein besseres Rabatt-Angebot entdecken, erhalten Sie den selben Rabatt auch bei uns! Natürlich auch dann, wenn Sie Ihr Depot schon bei uns eröffnet haben und erst hinterher einen günstigeren Rabatt finden.

Stammdaten

Adresse:
Postfach 11 06 63
60041 Frankfurt am Main

Besucher-Adresse:
Kastanienhöhe 1
61476 Kronberg im Taunus

Depot-Login

Kontakt
Telefon:069 770 60 200
Telefax:069 770 60 555
Bankverbindung:
Bank:FIL Fondsbank
Kontoinhaber: FFB-Sonderkonto
IBAN:DE96 5002 1120 0000 2006 00
BIC:FFBKDEFFTHK
oder
Konto-Nr.:200600
BLZ:500 211 20

Wenn Sie Geld auf Ihr eigenes Abwicklungskonto überweisen wollen, verwenden Sie bitte als Empfänger Ihren Namen und als Kontonummer Ihre Depotnummer.

Depot eröffnen

Um eine Depot bei der FIL Fondsbank | FFB - Depot:plus zu eröffnen laden Sie sich einfach den Konto-Eröffnungsantrag herunter, ergänzen Ihre persönlichen Daten und senden das ausgefüllte Formular an unsere Adresse. Im PDF-Formular finden Sie ebenfalls eine Ausfüllanleitung mit allen wichtigen Informationen.

Jetzt Antragsformular herunterladen

Sie haben bereits ein Depot bei der FIL Fondsbank | FFB - Depot:plus?
In dem Fall behalten Sie Ihr Depot mit allen Fonds. Durch einen Vermittlerwechsel wird das bestehende Depot lediglich auf den vereinbarten Rabatt umgestellt.

Depotkosten:40 € pro Jahr
Weitere Depots von Ehepartner oder minderjährigen Kindern werden für pauschal 12 Euro pro Jahr geführt.#
Die Depotgebühr wird übernommen, wenn die Depotsumme über 25.000 € liegt.


Depotbeschreibung

Die FIL Fondsbank verwaltet seit über 10 Jahren Fondsdepots für mittlerweile mehrere Hunderttausend Kunden. Sie wurde 2002 unter dem Namen "Frankfurter Fondsbank" von einer traditionsreichen deutschen Privatbank gegründet und gehört seit Oktober 2009 zu Fidelity Worldwide Investment. Um diese Zugehörigkeit hervorzuheben wurde die Frankfurter Fondsbank zum 1.1.2012 in FIL Fondsbank umbenannt.

Das FIL Fondsbank Depot:plus unterscheidet sich vom klassischen Frankfurter Fondsbank Depot durch ein zusätzliches kostenloses Abwicklungskonto und leicht geänderte Kosten. Das FIL Fondsbank Depot:plus kann NUR online geführt werden. Fondstransaktionen werden gegenüber dem Normaldepot deutlich beschleunigt:

Fondskäufe und -verkäufe können über das Abwicklungskonto abgerechnet werden. Passgenaue Fondswechsel, bei denen zunächst der Verkauf abgewartet werden muss, sind nicht erforderlich. Käufe und Verkäufe sind über eine Art Warenkorb-Funktion erfassbar und somit im Rahmen des Dispositionssaldos (Kontosaldo unter Berücksichtigung der erfassten Transaktionen) variabel miteinander kombinierbar. Um beispielsweise einen Fondstausch darzustellen, können Verkauf- und Kaufseite gleichtägig beauftragt werden.

Auf dem Abwicklungskonto verbuchte Salden werden gemäß den aktuellen Zinssätzen abgerechnet.

Depotführungsentgelte oder sonstige Entgelte werden beim FIL Fondsbank Depot:plus nicht wie im Normaldepot über Anteilverkäufe abgewickelt, sondern können schnell und unkompliziert über das Abwicklungskonto abgerechnet werden.


Erstellt von . Bitte bewerten Sie uns auf Google Plus