Sie befinden sich hier: Home » Investmentfonds » Fondsshop » ACM Bernstein » FAQ

ACM Bernstein - FAQ

Bankverbindung

Bank
BLZ
Konto-Nr.:
Kontoinhaber

 

Häufige Fragen zu ACM Bernstein


Kontoeröffnung

  • Zu welchem Zeitpunkt wird das Geld des Kunden angelegt?
    Nach Eingang tagesaktuell, sofern der Antrag vorliegt

  • Zu welchem Zeitpunkt erfolgt die Kontoeröffnung?
    Nach Antragseingang

  • Wieviele Konten/Depots werden eröffnet, wenn der Kunde mehrere Fonds zeichnet?
    Ein Konto pro Währung; ein Konto kann mehrere Fonds enthalten.

  • Sofern für alle Fonds nur ein Konto/Depot eröffnet wird, wieviele Fonds können auf dieses Konto/Depot gebucht werden?
    Alle Fonds, die in der Kontowährung verfügbar sind

  • Bis zu welchem Zeitpunkt muß Ihnen der Antrag für einen Sparvertrag vorliegen, damit der Einzug zum gewünschten Datum des Kunden erfolgen kann?
    Mindestens 8 Arbeitstage vor dem 1. oder 15 . eines Monats

  • Wenn der Kunde einen 1/4 j. Anlagerhythmus wünscht, erfolgt dann der 1. Einzug ab kommenden Monat oder ab kommenden Kalenderquartal?
    Ab kommenden Monat.

  • Wann erhält der Kunde eine Kontoeröffnungsbestätigung?
    Nach Geldeingang ( Der Kunde überweist unter Angabe der Antragsnummer und des Fonds)

  • Bekommt der Kunde mit der Kontoeröffnungsbestätigung, wenn eine solche aufgrund des Antragseinganges erfolgt ist, einen Überweisungsträger zugesandt, sofern es sich um eine Einmalzahlung handelt?
    Der Kunde erhält einen Überweisungsträger für Nachzahlungen mit der Kaufbestätigung geliefert.

  • Wie oft erhält der Kunde einen Kontoauszug im Jahr?
    Zweimal: Ende Juni und Ende Dezember

  • Erhält der Kunde automatisch Freistellungsaufträge?
    Nein, Freistellungsaufträge können von uns nicht angenommen werden.

  • Nutzen Sie bei Einmalzahlungen die Einzugsermächtigung des Kunden?
    Nein, Einzugsermächtigungen sind ausschliesslich für Sparpläne anwendbar

  • Wenn nein, wird der Kunde darüber in Kenntnis gesetzt?
    Sollte aus dem Antragsformular hervorgehen

  • Welche Unterlagen sind beim Ableben des Kontoinhabers einzureichen um Verfügungen hierüber vornehmen zu können?
    Unbedingt Erbschein und Sterbeurkunde, original beglaubigt, evtl. weitere Unterlagen, z.B. Verzichtserklärung falls notwendig.

Konten für Minderjährige

  • Wer muß auf dem Kontoeröffnungsantrag als Kontoinhaber angegeben werden?
    Das Konto wird auf den Namen des Minderjährigen eröffnet. Ausschliesslich die Eltern, bzw. Erziehungsberechtigten können auf diesem Konto agieren.

  • Welche Unterlagen müssen dem Antrag beigelegt werden, wenn der Kontoinhaber minderjährig ist?
    Offiziell beglaubigte Geburtsurkunde; falls zutreffend offizielle Dokumente über die Erziehungsberechtigten.

  • Müssen beide Elternteile unterzeichnen?
    Ja

  • Muß bei beiden Elternteilen die Legitimationsprüfung durchgeführt werden?
    Ja

  • Welche Unterlagen müssen dem Antrag beigelegt werden, wenn nur ein Elternteil das Sorgerecht hat?
    Zusätzliche Dokumente über die Erziehungsberechtigung, beglaubigt und per Post.

Depotgebühren

  • Werden die Gebühren pro Fonds oder pro Depot berechnet?
    Keine Depotgebühren

Switching

  • Bis wann muß Ihnen ein Auftrag für Umschichtung oder Verkauf vorliegen, damit er am selben Tag ausgeführt werden kann?
    Generell ist die "deadline" 9:00 Uhr Luxemburger Zeit (CET).

  • Wie hoch sind die Switch- (Umschichtungs-) Gebühren?
    Keine Gebühren (dies gilt auch für Switche aus Rentenfonds in Aktienfonds)

  • Besteht die Möglichkeit eines "internen Sparplans", z. B. Kunde zahlt in einen Geldmarktfonds und läßt monatlich automatisiert einen Betrag in einen Zielfonds switchen?
    Nein

Auszahl-/Entnahmepläne

  • Besteht bei Ihrer Gesellschaft die Möglichkeit von Auszahlplänen/Entnahmeplänen?
    Ja

  • Wenn ja, welche Mindestanlagesumme muß im Depot enthalten sein, um die Möglichkeit von Auszahlplänen/Entnahmeplänen zu nutzen?
    15.000.- Eur

  • Wenn ja, welche Mindestauszahlungssumme ist möglich?
    100.- Eur pro Fonds

  • Sind eventuell Fonds von dieser Regelung ausgenommen?
    nein

Abtretung/Verpfändung

  • Besteht grundsätzlich die Möglichkeit einer Abtretung/Verpfändung von Depots?
    ja

  • Wenn ja, sind bestimmte Fonds/Fondsgruppen von dieser Regelung ausgenommen?
    nein

  • Hinweise zur praktischen Abwicklung:
    Ausschliesslich mit Banken möglich. Ausschliesslich mit ACM Formular

Kontoeröffnung für juristische Personen

  • Welche Unterlagen müssen für juristische Personen (Firma ,Verein, Gesellschaft, Verband) zusätzlich eingereicht werden? Müssen die Unterlagen im Orginal eingereicht werden oder reicht Bestätigungsvermerk des Vermittlers auf Kopie aus?
    Handelsregisterauszug, original beglaubigt; Satzung, original beglaubigt; Liste der authorisierten Personen für das zu eröffnende Konto.

  • Gibt es Einschränkungen bei der Fondsauswahl ?
    nein

  • Gibt es Besonderheiten in der steuerlichen Behandlung dieser Depots
    Bitte konsultieren Sie einen deutschen Steuerberater, um über steuerliche Behandlung der Fondsinvestments informiert zu werden


Zur Übersicht der Abwicklungsfragen für weitere Depotstellen.