Warum fallen ständig die Zinsen auf Tagesgeld?

Zitat: „Die Banken begründen ihre Zinssenkungen in den Kundeninformationen und Pressemitteilungen regelmäßig damit, dass sie ihre Zinsen an die Marktgegebenheiten anpassen müssen, und verweisen gerne darauf, dass auch andere Banken die Zinsen gesenkt haben. Das ist erst mal richtig. Aber was steckt dahinter? […]“

Diesen lesenswerten Artikel habe ich im Blog von Optimal-Banking gefunden.

Allerdings erschient mir die dort gefundene „Logische Schlussfolgerung“ eher satirisch gemeint zu sein. Denn meiner Meinung nach ist es eher so, daß der Anleger für das eingegangene Risiko eines möglichen Verlustes seiner Einlage keine adäquate Rendite erhält!

Ein Gedanke zur “Warum fallen ständig die Zinsen auf Tagesgeld?

  1. Ja richtig. Unser Tagesgeld-Report, aus dem das Zitat stammt, beschäftigt sich tiefergehend mit der „Cashposition“.

    Das heißt, diese Aussage kann nicht auf das gesamte Vermögensportfolio 1 zu 1 übertragen werden.

    Vielen Dank für das Aufgreifen!