Sie befinden sich hier: Finanzpartner.DE » Fondsdiscount » Depotwechsel Prämie bei Depotübertrag bis 30.09.2020

Depotwechsel Prämie kassieren bei Depotübertrag bis 30.09.2020

Depotwechsel Prämie durch Depotübertrag

Wir belohnen Ihren Depotwechsel mit bis zu 5.000 Euro Prämie!

Bis zum 30.09.2020 Depot übertragen und Sie erhalten eine Depot Wechselprämie von bis zu 5.000 Euro. Zudem profitieren Sie von unseren günstigen Konditionen: 100% Rabatt auf den Ausgabeaufschlag sowie ein kostenloses Depot (ab einem Depotwert von 25.000 Euro) bei einer unserer Partnerbanken.

Ihre Wechselprämie beträgt 0,5% des übertragenen Fonds-Depotvolumens (maximal 5.000 Euro).

Prämien Beispiele:

  • 100 € bei   20.000 EUR
  • 250 € bei   50.000 EUR
  • 500 € bei 100.000 EUR
  • 1.000 € bei    200.000 EUR
  • 2.500 € bei    500.000 EUR
  • 5.000 € bei 1.000.000 EUR

Depotübertrag - Jetzt Depot übertragen


Sie haben bereits ein Depot bei einer der unten genannten Depotstellen?

Dann beauftragen Sie jetzt einen schnellen und kostenlosen Depotwechsel. Ihr Investmentdepot führen Sie wie gewohnt weiter, lediglich Ihr Vermittler ändert sich und Sie profitieren von den günstigen Finanzpartner.DE - Konditionen.

Bitte wählen Sie hierzu Ihre bereits vorhandene Depotstelle aus:


Sie haben ein Fremddepot bei einer anderen Depotstelle?

In dem Fall bitte ein neues Fondsdepot bei einer unserer Partnerbanken eröffnen und anschließend eine Depotübertragung des Fremddepots veranlassen.

Bitte wählen Sie nun die gewünschte neue Depotstelle aus. Sie erhalten dann einen PDF-Antrag mit enthaltenem Depotübertrag:

Bitte beachten: Es können nur Fonds übertragen werden. Keine Aktien oder sonstigen Wertpapiere.


Sie haben bereits ein über Finanzpartner.DE vermitteltes Depot und weitere Fondsanteile in einem Fremddepot?

Nehmen Sie einen kostenlosen Depotübertrag der Fondsanteile zu Gunsten des über Finanzpartner.DE vermittelten Depots vor.

Hinweis: Es können keine Aktien oder sonstigen Wertpapiere übertragen werden, nur Fonds!

Was Sie bei einem Depotwechsel wissen sollten

Was kostet ein Depotübertrag?

Nichts: Banken sind gesetzlich verpflichtet Depotübeträge innerhalb Europas kostenfrei auszuführen.

Wie lange dauert ein Depotwechsel?

Ein Depotwechsel dauert in der Regel knapp 2 Wochen. Bei Rückfragen in Ausnahmefällen auch schon mal bis zu 4 Wochen.

Wenn Sie planen, kurzfristig Fonds umzuschichten, sollen Sie den Verkauf bereits bei der alten Bank veranlassen. Mit dem Erlös können Sie dann direkt den Kauf bei der neuen Bank ausführen. So profitieren Sie gleich von unseren Rabatten.

Was passiert mit Sparplänen?

Sparpläne müssen bei der alten Bank gestoppt werden. Dies kann in der Regel einfach auf dem Depotwechselformular durch ankreuzen erledigt werden.

Damit der Sparplan bei der neuen Depotstelle weiterlaufen kann, müssen Sie das (wenn gewünscht) im Antrag (oder später online) beantragen. Tun Sie das nicht, werden lediglich die vorhandenen Anteile umgebucht. Ob diese aus einem Sparplan oder einer Einmalanlage stammen, erfährt die neue Bank nicht.

Was geschieht mit dem Freistellungsauftrag?

Freistellungsaufträge gelten unbegrenzt. Sie müssen diesen daher bei der alten Bank löschen. Dies geschieht ebenfalls auf dem Depotwechselauftrag durch einfaches ankreuzen.

Den frei gewordenen Betrag können Sie dann gleich im Freistellungsauftrag der neuen Depotstelle neu vergeben.

Muss ich das alte Depot kündigen?

Ja: Wenn Sie das alte Depot nicht mehr benötigen, müssen Sie es kündigen. Auch dieses können Sie meiste direkt auf dem Formular zum Depotübertrag ankreuzen.

Aber Achtung! Unserer Partnerbanken sind auf Fonds spezialisiert. Wenn Sie im alten Depot außer Fonds auch noch Akien oder andere Wertpapiere führen, können Sie diese nicht mit übertragen. In dem Fall müssen diese im alten Konto verbleiben. Dennoch macht es aufgrund unserer Rabatte meistens Sinn, mit den Fondsanteilen zu Finanzpartner.DE zu wechseln.

Was geschieht mit Anteilen, die nach altem Recht noch steuerbegünstigt sind?

Bei der Übertragung der Anteile innerhalb Deutschlands liefert die abgebende Bank die Steuerdaten automatisch an die aufnehmende Bank. Dadurch ist sichergestellt, daß sich steuerlich nichts ändert.

Lediglich Depotstellen im Ausland müssen Sie (aus Datenschutzgründen) beauftragen, die Kauf-Zeitpunkte mitzuliefern. Tun Sie das nicht, unterliegen die übertragen Fondsanteile nach der Übertragung automatisch dem neusten Steuerrecht.

Teilnahmebedingungen

  1. Wer kann teilnehmen?

    Teilnehmen können alle Neukunden und Bestandskunden der Finanzpartner.DE GmbH.

  2. Was wird prämiert?

    Sie erhalten die Prämie bei einem Übertrag von Fonds von einer Fremdbank zu einem über Finanzpartner.DE vermittelten Depot bei einer unserer Partnerbanken. Die übertragenen Fondsanteile dürfen nicht über Finanzpartner.DE gekauft worden sein. Falls Sie bereits ein Depot bei einer unserer Partnerbanken besitzen, erhalten Sie die Prämie auch, wenn ein Depotwechsel zu Finanzpartner.DE durchgeführt wird. In allen Fällen muss der Gegenwert der übertragenen Fondsbestände, welche zur Prämienberechnung herangezogen werden, dauerhaft mindestens 24 Monate als Fondsanlage unter Betreuung von Finanzpartner.DE verwahrt werden.

  3. Wie wird die Prämie berechnet?

    Die Prämienhöhe errechnet sich aus dem Wert der übertragenen Fondsanteile bei Eingang der Anteile bzw. zum Stichtag des Vermittlerwechsels. Sollten mehrere Möglichkeiten genutzt werden (z.B. Übertragung von Fondsanteilen und Vermittlerwechsel), so ist der Depotwert ab dem Datum ausschlaggebend, zu welchem die letzten Fondsanteile im Depot eingebucht werden. Eventuelle nicht prämienberechtigte Fondsanteile werden unter Punkt 6 genauer erläutert.

  4. Wie erfolgt die Prämien-Auszahlung?

    Die Prämie wird in zwei Tranchen ausgezahlt: Nach Ablauf von 12 Monaten werden die ersten 50% auf das Abwicklungskonto des Depotinhabers ausgezahlt, nach Ablauf weiterer 12 Monate erfolgt die Zahlung des restlichen Prämienanspruches in Höhe von weiteren 50% auf das Abwicklungskonto. Die Auszahlung erfolgt jeweils innerhalb 2-3 Wochen nach dem Fälligkeitstermin. Insgesamt muss der Fondsbestand mindestens 24 Monate bei Finanzpartner.DE verbleiben, um die volle Prämie zu erhalten.

  5. Welche Kosten entstehen?

    Ein Übertrag von Fondsanteilen zu Gunsten unserer Partnerbanken ist kostenlos. Der Depotwechsel für ein bereits bestehendes Depot bei einer unserer Partnerbanken zu Finanzpartner.DE ebenfalls.

  6. Wofür kann keine Depotwechsel Prämie gezahlt werden?

    Prämien können nur für Fonds gezahlt werden, für die Provisionen an Finanzpartner.DE gezahlt werden. Nicht berücksichtigt werden können daher beispielsweise Depotpositionen, die aus folgenden Wertpapieren bestehen:

    • ETFs
    • Fondsanteile der Fondsgesellschaften DEKA Investments und Union Investment
    • Fonds im Exklusivvertrieb anderer Banken / Kapitalverwaltungsgesellschaften / Vermittler, und alle anderen Fonds, für die Finanzpartner.DE keine Bestandsprovision erhält
    • Institutionelle Tranchen
    • Offene Immobilienfonds
    • In Liquidation befindliche offene Immobilienfonds (z.B. CS Euroreal, KanAm grundinvest, AXA Immoselect etc.)
    • Riester-Verträge

    Wenn ein Fonds bei der Prämien-Aktion nicht berücksichtigt werden kann, finden Sie im jeweiligen Fondsprofil auf unseren Seiten einen entsprechenden Hinweis.

    Es werden auch keine Prämien für Fondsanteile gezahlt, die in der Vergangenheit bereits über Finanzpartner.DE gekauft wurden. Überträge, die innerhalb von bereits zugeschlüsselten Depots bei Finanzpartner.DE erfolgen, sind von der Prämienzahlung ausgeschlossen.

  7. Können Aktionsteilnehmer ausgeschlossen werden?

    Wir behalten uns vor, Personen von der Prämien-Aktion auszuschließen, wenn der begründete Verdacht eines Missbrauchs der Aktion besteht. (Beispiel: Fondsbestände werden von Finanzpartner.DE weg transferiert um anschließend wieder zurück übertragen zu werden.)

  8. Wie kann teilgenommen werden?

    Senden Sie bitte den ausgefüllten Teilnahmecoupon zusammen mit den kompletten Depoteröffnungsunterlagen und dem Depotübertrag bzw. zusammen mit dem Vermittlerwechsel bis 30.09.2020 an Finanzpartner.DE GmbH - Gneisenaustr. 10 - 53721 Siegburg

  9. Kann man nachträglich an der Aktion teilnehmen?

    Nein, eine nachträgliche Teilnahme kann nicht berücksichtigt werden. Bitte senden Sie den Teilnahmecoupon direkt mit dem Depotübertrag bzw. Vermittlerwechsel an uns.

  10. Wie oft kann man an der Prämienaktion teilnehmen?

    Sie können beliebig oft teilnehmen. Mit jedem neuen Depotübertrag bzw. Vermittlerwechsel kann eine Prämie beantragt werden.

  11. Wie werden der Depotübertrag bzw. die Prämienzahlung steuerlich behandelt?

    Finanzpartner.DE darf in steuerlichen Angelegenheiten nicht beraten. Zu den steuerlichen Auswirkungen eines Depotübertrags, insbesondere bei einem Gläubigerwechsel oder bei der Übertragung ausländischer Fonds mit Ertragsthesaurierung, sowie zu der steuerlichen Behandlung der Geldprämie kontaktieren Sie bitte Ihren Steuerberater.

  12. Was passiert, wenn der für die Prämienberechnung herangezogene Depotwert unter das notwendige Depotvolumen sinkt?

    Sinkt das Depotvolumen dauerhaft oder längere Zeit unter das für die Prämienzahlung notwendige Depotvolumen, so wird das niedrigere Depotvolumen für die Prämienberechnung zugrunde gelegt. Aufstockungen bei Kursrückgängen sind möglich. Wenn das Depotvolumen kurzfristig (max. 2 Wochen) durch Umschichtungen oder Kursschwankungen unter das nötige Depotvolumen sinkt, hat dies keine negativen Auswirkungen auf die Prämie.

  13. Können Fondsanteile trotz Teilnahme an der Aktion Depotwechsel verkauft werden?

    Ja, die Fondsanteile können jederzeit verkauft werden. Dadurch verringert oder erlischt jedoch evtl. der Prämienanspruch aus der Prämienaktion.

  14. Können Fondsumschichtungen innerhalb des Depots während der Laufzeit der Aktion Depotwechsel vorgenommen werden?

    Ja, es können jederzeit Umschichtungen vorgenommen werden. Die Umschichtung in unter Punkt 6. genannte Fonds / ETF, etc. ist jedoch prämienschädlich.


Sie haben noch Fragen zur Prämienaktion?

Wir helfen Ihnen gerne! Rufen Sie uns an unter: 02241 - 975810